Montag, 19.11.2018
Zurück zur Startseite

Verwaltungsgemeinschaft
NORDKREIS
WEIMAR

Abbrennen eines Feuerwerks außerhalb Silvester

Das Abbrennen eines Feuerwerks ist in Deutschland nur in der Neujahrsnacht vom 31. Dezember auf den 1. Januar gestattet. Für das Abbrennen eines Feuerwerks (pyrotechnische Gegenstände der Kategorie 2) zu besonderen Anlässen ist eine Sondergenehmigung der Behörden nötig.
Die Ausnahmegenehmigung ist beim Thüringer Landesamt für Verbraucherschutz (TLV), Dezernat 21, Technischer Verbraucherschutz, Marktüberwachung, Linderbacher Weg 30, 99099 Erfurt zwei Wochen vorher schriftlich zu beantragen.

Der Thüringer Fischereischein

Wer den Fischfang ausübt, muß nach den Bestimmungen des Thüringer Fischereigesetzes einen auf seinen Namen lautenden, mit Lichtbilds versehenen Fischereischein mit sich führen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Einverstanden Ablehnen