Mittwoch, 13.12.2017
Zurück zur Startseite

Verwaltungsgemeinschaft
NORDKREIS
WEIMAR

Der Radwandertag 2017 ist Geschichte

logo radwegedanke radwandertag 2017 6Vielen wird der verregnete Beginn, mit einen sonnigen Ende in Erinnerung bleiben.
Unser 5. Radwandertag begann am Samstag, dem 26.8.2017 mit ergiebigen Regenschauer am Kulturhaus in Berlstedt.

Mit einer kleinen zeitlichen Verzögerung der Startzeit und viel Hoffnung auf Wetterbesserung starteten 69 gut gelaunte Radler aus Berlstedt zu einer kleinen (5km) und einer größeren (10 km) Tour zum Tirica nach Vippachedelhausen.

Aus den umliegenden Gemeinden erreichten insgesamt 201 Radler den diesjährigen Zielort bei Sonnenschein.
Auf dem „Tirica“ Gelände wartete ein buntes Rahmenprogramm auf alle Radler und Gäste. Es gab einen Gesundheitscheck der IKK, die Fahrradcodierung durch die PI Weimar, ein Glücksrad, eine Hüpfburg und es konnten E-Bikes vom Radmarkt Weimar getestet werden. Wir durften ein schönes Programm der Vippachedelhäuser Knirpse erleben, eine Arche bauen und natürlich die Gastfreundschaft des Tiricas genießen.

Wie jedes Jahr war der Höhepunkt des Radwandertages natürlich die Siegerehrung der Gemeinden mit den meisten Radlern und gefahrenen Kilometern.

  • Den 3. Platz und damit ein Fass Bier der Vereinsbrauerei Apolda erreichte die Gemeinde Schwerstedt mit 25 Teilnehmern.
  • Platz 2 und ein Schwein als Preis ging an die 69 Pedalritter der Gemeinde Berlstedt und
  • Platz 1 belegten in diesem Jahr die Gastgeber, die Radler aus Vippachedelhausen mit 116 Teilnehmern. Sie verdienten sich damit ein Kalb.

An dieser Stelle ein Dank an unsere Sponsoren, die EG Neumark, die Van Asten Tierzucht GmbH & Co.KG und die Brauerei Apolda.

Ein schöner und gelungener Tag neigte sich am Nachmittag bei Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen mit Kaffee und Kuchen im Tirica in Vippachedelhausen dem Ende.

Ein ganz großes Dankeschön geht an alle, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Wir sagen DANKE

  • dem Team des „Tirica“als Gastgeber
  • dem Team von der IKK,
  • der Fahrradcodierung der PI Weimar, unseren PHM M. Lenz,
  • den Vereinen von Vippachedelhausen,
  • der Kirchengemeinde,
  • dem Radmarkt Weimar und
  • der Feuerwehr.

Herzliche Grüße ihre Bürgerinitiative

 

danke radwandertag 2017 1 danke radwandertag 2017 2 danke radwandertag 2017 3 danke radwandertag 2017 5 danke radwandertag 2017 7 danke radwandertag 2017 8

Sehenswert in der VG Nordkreis Weimar

Hier veröffentlichen wir in unregelmäßigen Abständen kurze Videos über sehenswertes in der VG.







Herbstputz der Radwege 2017

logo radwege

Werte Einwohner von Berlstedt, Neumark, Schwerstedt und Ottmannshausen,
die Bürgerinitiative Radwege plant für


Samstag, den 18.11.2017


einen Herbstputz der Radwege von und nach Berlstedt.

Es werden wieder viele fleißige Helfer benötigt.
Wie immer, freuen wir uns über jede helfende Hand.


Wann: 09.30 Uhr - 11.30 Uhr


Wo: Rastplatz Radweg Berlstedt – Neumark
oder am Radweg nach Ottmannshausen


Mit freundlichen Grüßen
ihre Bürgerinitiative


Bernd Hegner
Vorsitzender Bürgerinitiative "Alltagsradwege für unsere Region“


herbstputz1herbstputz2herbstputz3

offener Brief

 Postel

 

Offener Brief
An die Bürger Buttelstedts,
an den Kreis Weimarer Land,
an das Land Thüringen,

Buttelstedt besitzt eine bedeutende Orgel, die Peternell-Orgel in der Stadtkirche – ihr galt eine Petition 2014, die wir teils mit unterzeichnet haben – sie ist das eine Kostbare in Buttelstedt und muss möglichst schnell ihren schönen Peternellschen Klang zurück erhalten, woran zur Zeit gearbeitet wird. Die mit der Orgel verbundenen und sich auftuenden Spuren der Musik- und Kirchengeschichte sind das andere Kostbare. Beides zusammen ergibt einen Schatz für die Stadt Buttelstedt, der einer mittleren Großstadt zur Ehre gereichen würde. Um diesen Schatz geht es uns. Er muss in seiner Vielfalt erkannt, anerkannt, erforscht,
genutzt und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Öffentliche Ausschreibung


 

Ausschreibung gem. § 31 Abs. 1 Satz 2 der Thüringer Gemeindehaushaltsverordnung (ThürGemHVO)

Die Stadt Neumark vermietet den im ersten Stock des stadteigenen Gebäudes Am Alten Gutshof 1, 99439 Neumark, befindlichen Bürotrakt, bestehend aus sieben Büroräumen, einer Toilette, einem Küchenraum (unmöbliert) sowie dazu gehörendem Korridor.

Nutzfläche insgesamt 148,42 m²,
davon Büroräume: 123,24 m².
(siehe beigefügter Grundriss)

Das Gebäude ist zentralgeheizt und verfügt über keinen Aufzug; Barrierefreiheit ist nicht gegeben. Parkmöglichkeiten sind vor dem Gebäude vorhanden.

Der Mindestmietzins beträgt 5,00 Euro pro Quadratmeter, mithin 742,10 Euro/monatlich, zuzüglich Nebenkosten.

Interessenten bekunden ihre Mietabsicht schriftlich unter Angabe des Mietzinsangebotes bei der

Verwaltungsgemeinschaft Nordkreis Weimar,
Hauptstr. 23,
99439 Berlstedt,
im verschlossenen Umschlag unter dem Kennwort „Mietangebot Neumark“.

Die Stadt Neumark ist nicht verpflichtet, die o. a. Räume überhaupt oder an einen bestimmten Bieter zu vermieten. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der objektbezogenen Angaben wird jegliche Haftung ausgeschlossen.

Neumark

Anke Necke
Bürgermeisterin

 

Grundriss (zum Vergrößern anklicken)

grundriss

 

 

 

Information zum Familien-Pass im Weimarer Land

Das „Lokale Bündnis für Familien im Weimarer Land" ermöglicht Familien im Weimarer Land den Erwerb des Familien-Passes, der ihnen für ein Jahr die Teilnahme an Kulturveranstaltungen, in Sportstätten oder bei anderen Freizeitveranstaltungen zu einem kleinen familienfreundlichen Preis ermöglicht.

Kirchenaustritt in Thüringen seit 01.03.2009 beim Standesamt

Seit dem 01.03.2009 erfolgt in Thüringen die Beurkundung von Kirchenaustritten beim jeweils zuständigen Standesamt und nicht mehr beim Amtsgericht.

Abholung von Sperrmüll, Elektro- und Elektronikschrott können Sie jetzt auch Online anmelden!

Notrufnummern

Allgemeiner Notruf Polizei: 110

Kontaktbereichsbeamter
Berlstedt (Di 14-18 Uhr):
036452 - 71987

Kontaktbereichsbeamter
Buttelstedt (Do 15-18 Uhr):
036451 - 73460

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

Mo / Di / Do 19 – 7 Uhr des Folgetages
Mi und Fr 13 – 7 Uhr des Folgetages
Sa / So / Feiertag 7 – 7 Uhr
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117
Zahnärztlicher Wochenendbereitschaftsdienst: 0180 5908077

Allgemeiner Notruf in
lebensbedrohenden Notfällen: 112

 

weitere Notrufnummern und Havarie-Bereitschaftsdienste finden Sie hier.